GooglePlus | webpixelkonsum

Google+ — Aktuelles aus 11.2013

3
shares
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
+

Auch im letzten Monat November war Google+ wieder im Gespräch. Anscheinend experimentiert man noch immer mit dem Titelbild. Bereits Anfang des Jahres aktualisierte die Social Media-Plattform das Titelbild. Bekannt wurde dieses Redesign mit seinem riesigen Titelbild [1]. Aktuell sieht das Titelbild auf dieser Social Media-Plattform wieder einmal neu aus [2]. Neben der Überarbeitung des Titelbildes wurde auch die Startseite für diese Social Media-Plattform aktualisiert [3]. Eine sehr interessante Einführung ist die personalisierte URL [4]. In beinah die selbe Richtung verweist dieser Artikel: “Google+ Profilfoto wird ab 2014 anhand der Caller-ID mit Telefonnummer verlinkt” [5].

Google+ öffnet sich für Unternehmen

Für Unternehmen eröffnet sich eine neue Möglichkeit für die interne Unternehmenskommunikation. Dem Artikel: “Social Intranet: Google+ startet geschlossene Gruppen zur internen Unternehmenskommunikation” [6] nach will dieser Dienst Lösungen für Unternehmen etablieren. Genauso interessiert wird für Unternehmen (z. Bsp. Kundenservice) die neue Funktion Google Helpouts [7] wie dieses Video zeigt:

Die Startseite bietet reichlich Informationen [8].

Weitere englischsprachige Artikel rund um Google+:

  • “315 Businesses Boost Rankings by Optimizing Their Google+ Local Pages [Study]” [9]
  • “An in-depth guide to Google+ for photographers: Storage, editing, sharing and more” [10]
  • “3 Compelling Reasons Why You Can No Longer Afford to Ignore Google+” [11]

Zusammenfassung für Google+ — Aktuelles aus 11.2013

Diese Social Media-Plattform bleibt aktiv. Neben Änderungen am Design öffnet sich dieser Dienst zunehmend für Unternehmen.

Wer wissen will, wie ein beinah perfekter Artikel aufgebaut sein sollte, findet hier ein paar Anhaltspunkte [12]. Überrascht bin ich von dem Redesign des +1 Buttons [13]. Merkwürdig finde ich dieses Redesign, da Facebook vor ein paar Tagen selbst seine Buttons überarbeitete. Anscheinend gibt es ein Wettrennen, wer wie schnell sein Design aktualisiert.

Mein Fazit:

“Unternehmen müssen weiterhin mit dieser Social Media-Plattform rechnen.”

Nutzen Sie diese Social Media-Plattform? Was denken Sie über die neue Größe für das Titelbild? Schreiben Sie mir Ihre Meinung bzw. Erfahrung als E-Mail oder in einen Kommentar!

Quellennachweise

[1] Google+ – Riesige Coverbilder und noch mehr Änderungen nach dem aktuellen Update
[2] Google+ — Experimente mit dem Titelbild?
[3] Google+ — Die Startseite. Sie ist neu.
[4] Google+ — Die personalisierte eigene Domain und jetzt?
[5] Google+ Profilfoto wird ab 2014 anhand der Caller-ID mit Telefonnummer verlinkt | Stand 14.12.2013
[6] Social Intranet: Google+ startet geschlossene Gruppen zur internen Unternehmenskommunikation | Stand 14.12.2013
[7] Google Helpouts sind ab sofort verfügbar | Stand 14.12.2013
[8] Startseite — Google Helpouts | Stand 14.12.2013
[9] 315 Businesses Boost Rankings by Optimizing Their Google+ Local Pages [Study] | Stand 14.12.2013
[10] An in-depth guide to Google+ for photographers: Storage, editing, sharing and more | Stand 14.12.2013
[11] 3 Compelling Reasons Why You Can No Longer Afford to Ignore Google+ Read more at http://www.business2community.com/google-plus/3-compelling-reasons-can-longer-afford-ignore-google-0670455 | Stand 14.12.2013
[12] Google+ — So soll der perfekte Artikel auf Google+ aufgebaut sein
[13] Modern und zurückhaltend: Google ändert Design des +1 Buttons | Stand 14.12.2013

Author: Ralph Scholze

Der Autor Ralph Scholze schreibt über die Themen Social Media und Social-Media-Marketing für Unternehmen. Dabei fokussiert er sich auf Twitter, Facebook und das Corporate Blog sowie auf das Content Marketing. In seinen Artikeln stellt er Trends und zahlreiche Tipps für den Social-Media-Alltag vor.

 | Twitter

 | Facebook

 | Google+

Ich bin auf Deinen Kommentar gespannt

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>