Facebook | webpixelkonsum — Konzepte für Online-Strategien

#Facebook Seite — Wird wegen dieser Fakten eine neue Strategie für Facebook notwendig?

Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
+

Aktuell ist die Facebook Seite in Social Media im Mittelpunkt. Ob dies vor allem an dem neuen Design für die Facebook Seite [1] liegt, kann ich nicht sagen. Im Mittelpunkt ist vor allem für Unternehmen die Facebook Seite wegen ihrer Reichweite. Dieser Artikel von dem Blogger Roland Hackmann kündigt es an: “Breaking! Facebook ist dreist und will mit Reichweite Geld verdienen!” [2]. Demnach müssen sich Unternehmen und Marken drauf einstellen, dass sie verstärkt auf Facebook nur mit einem finanziellen Budget Reichweite erzeugen. Diese Reichweite ist anorganisch. Wie Unternehmen und Marken auf Facebook organische Reichweite erzeugen können, stellt der Blogger Jens Wiese in dem Artikel: “Facebooks Empfehlung: So funktioniert organische Reichweite 2014″ [3] vor. Jetzt stellt sich die Frage, ob die Reichweite tatsächlich sinkt. Diese Infografik zeigt den Trend eindeutig [4]:

Facebook Organic Reach Fan Feb12-Mar14 by EdgeRankchecker.com | webpixelkonsum — Konzepte für Online-Strategien

Nützlich ist für die Feinjustierung der Strategie für die eigene Facebook Seite diese Formeln [5]:

Facebook News Feed Edgerank Algorithm 2014 | webpixelkonsum — Konzepte für Online-Strategien

Wie die “Daily Page Engagement Rate” auf Facebook berechnet wird, steht in diesem Artikel [6]. Stimmt diese Formel, dann sieht man darin die hohe Bedeutung von Kommentaren und Shares pro Tag. Dafür notwendig ist, dass die eigene Statusmeldung überhaupt in den Newsfeed gelangt und dort sichtbar ist sowie wahrgenommen werden kann.

Zusammenfassung für Facebook Seite — Wird wegen dieser Fakten eine neue Strategie für Facebook notwendig?

Die aktuelle Entwicklung von Facebook hält “uns in Atem”. Spannend wird werden, wie sich Unternehmen und Marken jetzt verhalten. Passen sie ihre Facebook Strategie an oder warten sie, bis andere Unternehmen sich von Facebook verabschieden? Verabschieden sich Unternehmen und Marken deswegen von Facebook, gewinnen bleibende Unternehmen und Marken auf Facebook mehr Spielraum für ihre Unternehmensnachrichten. Auf jeden Fall sollten Unternehmen aktives Monitoring rund um ihre Facebook Seite betreiben. Mit diesem Thema hat sich die Bloggerin Sandra Holze in ihrem Artikel: “Facebook Monitoring: 6 Kennzahlen für mehr Erfolg” [7] auseinander gesetzt.

Tipp: Zu dem neuen Design für eine Facebook Seite gibt es diese hilfreiche Infografik von Fialkov [8]:

Facebook Page Layout by fialkov.co.il | webpixelkonsum — Konzepte für Online-Strategien

Wie denken Sie über die aktuelle Entwicklung von Facebook? Müssen sich Ihrer Meinung nach Unternehmen mit ihrer Facebook Seite auf einen “schärferen Gegenwind” auf Facebook einstellen? Schreiben Sie mir Ihre Meinung als E-Mail oder in einen Kommentar!

Quellennachweise

[1] Facebook Seite — So sieht das neue Design im Frontend und Backend aus
[2] Breaking! Facebook ist dreist und will mit Reichweite Geld verdienen! | Stand 8.4.2014
[3] Facebooks Empfehlung: So funktioniert organische Reichweite 2014 | Stand 8.4.2014
[4] Providing Stats & Metrics to the Eat24 Facebook Discussion | Stand 8.4.2014
[5] Why Is Facebook Page Reach Decreasing? More Competition And Limited Attention | Stand 8.4.2014
[6] The Number One Way Facebook’s Engagement Formula is Broken | Stand 8.4.2014
[7] Facebook Monitoring: 6 Kennzahlen für mehr Erfolg | Stand 8.4.2014
[8] infographic: New Facebook Page Layout | Stand 8.4.2014

Author: Ralph Scholze

Der Autor Ralph Scholze schreibt über die spannenden Themen Social Media und Social-Media-Marketing für Unternehmen. Dabei fokussiert er sich auf Twitter, Facebook, Google+ und das Corporate Blog sowie auf das Content Marketing und das Hashtag. In seinen Artikeln stellt er Trends und zahlreiche Tipps für den Social-Media-Alltag vor.

 | Twitter

 | Facebook

 | Google+