Twitter | webpixelkonsum — Konzepte für Online-Strategien

7 Tipps für die #Twitter Strategie von Unternehmen und Marken

Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
+

Unternehmen und Marken benötigen eine Twitter Strategie, wenn sie den Kurznachrichten-Dienst erfolgsversprechend in ihre Online-Kommunikationsstrategie und Social Media-Strategie integrieren wollen. Wie man Twitter erfolgreich in die Unternehmenskommunikation integriert, beschrieb die Bloggerin Friederike Gonzalez Schmitz in ihrem Artikel [1]. Ihre Tipps ergänzt sie um die sogenannte “4-1-1 Regel für Twitter” aus dem Artikel: “Wie effektiv ist die 4-1-1 Regel für Twitter?” [2] von dem Blogger Herbert Peck. Diese “4-1-1 Regel für Twitter” besagt, dass man hintereinander 4 mal fremden Inhalt publizieren, anschließend einen fremden Tweet retweeten und dann erst einen Tweet zu eigenem Inhalt twittern sollte. Persönlich verfolge ich eine andere Twitter Strategie. Dennoch gefallen mir die Gedanken von dem Blogger Herbert Peck. Deswegen zitiere ich sie:

“Toll an diesem Ansatz ist, dass er es Ihnen erlaubt im Gespräch zu bleiben, Bewusstsein schaffen und Kontakt mit Ihren Followern zu halten, ohne aufdringlich oder “Ich-fixiert” zu wirken.” [2]

1. Twitteratis beachten

Beachten sollten Unternehmen und Marken für ihre Twitter Strategie, dass Twitter unterschiedlich von den Twitteratis genutzt wird. Neben der unterschiedlichen Nutzung auf Grund des Geschlechts [3] spielt das emotionale Umfeld [4] genauso eine Rolle wie die Typologie der Nutzer/innen auf Twitter [5]. Ist man als Unternehmen und Marken in der TV-Branche aktiv, spielt der Einsatz von Second Screen bzw. Social TV [6] eine starke Rolle sowohl in der Twitter Strategie als auch in der Social Media-Strategie und Online-Kommunikationsstrategie.

2. Hinhören auf Twitter

Auf jeden Fall sollten Unternehmen und Marken einen Teil ihrer Twitter Strategie für das klassische und dennoch so wichtige Hinhören verwenden wie dieser Artikel: “Taking Social Listening Beyond Brand Mentions” [7] beschreibt.

3. Die tägliche Tweet-Aktivität

“Content is King” ist beinah aus jeder Online-Ecke zu hören. Manche Unternehmen und Marken haben zu wenig Content. Andere Unternehmen und Marken “ertrinken” in Content. Auf jeden Fall muss der Content auf Twitter. Genau jetzt kommt unweigerlich die Frage: Wie stark soll täglich getweetet werden?. Mit dieser sehr wichtigen Frage setzt sich der Artikel: “Is It Possible To Tweet Too Much?” [8] auseinander. Persönlich finde ich diese Aussage aus diesem Artikel für die eigene Twitter Strategie sehr treffend, unabhängig wie intensiv täglich getwittert wird:

“… if you’re always striving to educate, entertain and engage …” [8]

4. Twitter als Traffic-Lieferant

Abhängig von der gewählten Social Media-Strategie und Online-Kommunikationsstrategie kann die eigene Website bzw. das eigene Corporate Blog [9] nach der BBB-Methode [10] gewählt werden. Ist dies der Fall, benötigt man Traffic für seine Website bzw. seinen Corporate Blog. Dafür ist neben Facebook auch Twitter ein wichtiger Traffic-Lieferant [11].

5. Klares Image senden

Nicht alle werden sofort wissen, welche eigenen Produkte das eigene Unternehmen anbietet oder wofür sich das eigene Unternehmen einsetzt. Dafür bietet sich im Twitter-Account die Kurz-Bio an, welche klar und eindeutig geschrieben sein sollte. Wertvolle und einfache Tipps gibt der Artikel von t3n: “Soziale Netzwerke: So schreibt ihr die perfekte Kurzbiografie” [12].

6. Umschiffe diese Fehler auf Twitter im großen Bogen

Fehler sind menschlich. Unternehmen und Marken stehen damit meistens auf Kriegsfuß. Damit Unternehmen und Marken Twitter entspannt nutzen können, sollten sie diese Fehler auf Twitter im großen Bogen umschiffen [13]:

  1. Unternehmen und Marken publizieren nur “Ego-Tweets”,
  2. auf dem Twitter-Account finden sich nur Retweets,
  3. alle Tweets werden beinah im selben Moment publiziert statt über den Tag verteilt,
  4. statt den “Twitter-Moment” zu verpassen lieber “am Ball bleiben”,
  5. Negatives.

7. Mach die eigenen Kunden glücklich

Twitter kann sehr gut für den Kundenservice (CRM) eingesetzt werden. Dadurch steigt signifikant die Bindung an das eigene Unternehmen. Ein sehr detaillierter Artikel mit zahlreichen einzigartigen Anregungen und Tipps für die Twitter Strategie liefert der Artikel von der Autorin Courtney Seiter im Blog von Buffer: “The Complete Guide to Using Social Media for Customer Service” [14]. Dieser Artikel geht vor allem aus Sicht des einzelnen Nutzers an dieses Thema. Für einen erfolgreichen Kundenservice auf Twitter spielt die raketenartige Antwort eine entscheidende Rolle. Wie wichtig in der Twitter Strategie die Einbeziehung des Kundenservices ist, zeigt die vorgestellte aktuelle Studie in dem Artikel: “Deutlich mehr positive Tweets über Kundenservice” [15]. Dies zeigt ein Fakt aus dieser Studie:

“Den Kontaktkanal E-Mail bewerten 70 Prozent der Tweets positiv (plus zehn Prozent)” [15].

Wie der Kundenservice strategisch in die Twitter Strategie integriert werden kann, zeigen diese 12 Tipps [16]. Aus diesen 12 Tipps stelle ich einige vor:

  1. “Let customers know the status of the solution”,
  2. “Reply to all of your mentions”,
  3. Quick response“,
  4. “Make engaging with your community fun”,
  5. Thank your followers“.

Zusammenfassung für 7 Tipps für die Twitter Strategie von Unternehmen und Marken

Im Blog von HubSpot veröffentlichte die Autorin Sabine Schumacher folgenden Artikel für die Twitter Strategie: “Auch mit 140 Zeichen kann man Marketing betreiben – Wie Sie Twitter nutzen können” [17]. Neben der strategischen Nutzung von Twitter stellt sie die Arten von Content vor, die animierend für Retweets sind. Dazu gibt folgender Artikel weitere Einblicke [18] sowie diese Infografik [19]:

Bonus: Leben Unternehmenssprecher auf Twitter gefährlich?

Ein aktueller Fall aus der Schweiz sollte Unternehmen hellhörig werden lassen. Der Blogger Roland Binz widmete sich in seinem Artikel einer für Unternehmen spannenden Frage: “Was darf ein Unternehmenssprecher privat twittern?” [20]. Die Antwort auf diese Frage gehört sowohl in die Twitter Strategie als auch in die Social Media Guidelines [21].

Welche Twitter Strategie verfolgen Sie? Welche Tipps haben Sie für mich? Schreiben Sie mir Ihre Erfahrungen mit Ihrer Twitter Strategie und Ihre Meinung als E-Mail oder in einen Kommentar!

Quellennachweise

[1] 7 Wege um Twitter erfolgreich in die Unternehmenskommunikation einzubinden | Stand 15.12.2014
[2] Wie effektiv ist die 4-1-1 Regel für Twitter? | Stand 15.12.2014
[3] Twitter Gender — Ist Twitter nun mehr Frauen- oder Männerlastig?
[4] Twitter Forschung — Verkehrte Welt auf Twitter bei Aufregung?
[5] Unternehmen sollten diese 6 “Archetypes in Twitter” für ihre Strategie kennen
[6] Twitter Social TV — Wird der TV-Bereich die neue Spielwiese für Twitter (Second Screen)?
[7] Taking Social Listening Beyond Brand Mentions | Stand 15.12.2014
[8] Is It Possible To Tweet Too Much? | Stand 15.12.2014
[9] Unternehmen können und sollten einen #CorporateBlog betreiben. Wieso? | Stand 15.12.2014
[10] BBB-Methode – Strategie für das Social Web
[11] Einblicke in Social Media — Facebook rast. Twitter schleicht.
[12] Soziale Netzwerke: So schreibt ihr die perfekte Kurzbiografie | Stand 15.12.2014
[13] Twitter: Die 10 größten Fehler beim Marketing | Stand 15.12.2014
[14] The Complete Guide to Using Social Media for Customer Service | Stand 15.12.2014
[15] Deutlich mehr positive Tweets über Kundenservice | Stand 15.12.2014
[16] Are you being served? 12 top tips for how you can improve customer service on Twitter | Stand 15.12.2014
[17] Auch mit 140 Zeichen kann man Marketing betreiben – Wie Sie Twitter nutzen können | Stand 15.12.2014
[18] Twitter Fakten bis heute
[19] Twitter — What fuels a Tweet’s engagement? | Stand 15.12.2014
[20] Kontroverse: Was darf ein Unternehmenssprecher privat twittern? | Stand 15.12.2014
[21] Teil 7 – Social Media Guidelines als Bestandteil des strategischen Managements

Author: Ralph Scholze

Der Autor Ralph Scholze schreibt über die Themen Social Media und Social-Media-Marketing für Unternehmen. Dabei fokussiert er sich auf Twitter, Facebook und das Corporate Blog sowie auf das Content Marketing. In seinen Artikeln stellt er Trends und zahlreiche Tipps für den Social-Media-Alltag vor.

 | Twitter

 | Facebook

 | Google+

Kommentare (3)

  1. Pingback: 7 Tipps für die Twitter Strategie von Unte...

  2. Pingback: Die Links aus dem Social Media Newsletter von heute (19.12.2014) - socialmedianewsletter.de

  3. Pingback: ReBlog: 7 Tipps für die Twitter Strategie

Du kannst nicht mehr kommentieren, da die Kommentare geschlossen sind.