Blog 2015 | webpixelkonsum — Konzepte für Online-Strategien

Mit “Call-to-Action” Deine #Blog Strategie verbessern und die Leserschaft erfreuen

1
shares
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
+

Um einen Blog erfolgreich zu betreiben, bietet sich eine Blog Strategie an. Dieser Artikel stellt dafür Möglichkeiten vor. Dabei geht es nicht um den systematischen Content-Aufbau oder das Analysieren von Content. Exakt gemeint ist mit Möglichkeiten “Call-to-Action” im eigenen Blog.

Was bedeutet “Call-to-Action”?

“Unter „Call-To-Action“ wird eine “Aufforderung zu einer Handlung” mit dem Ziel verstanden, dass jemand durch die gezielte Platzierung zu einer gewünschten (geplanten) Handlung aufgefordert wird.”

Der Autor Kim Rixecke widmet sich diesem Thema in seinem Artikel: “Call-to-Action: 8 Wege, um mehr aus deinem Blog zu holen” [1]. Da ich mich auf das eigene Blog fokussiere, hebe ich diese drei Empfehlungen hervor:

  1. Smarte CTAs unterhalb eures Artikels,
  2. CTA: Kommentiere diesen Beitrag und
  3. In-Line-CTAs.

Persönlich setze ich diese drei “Handlungsaufforderungen” in meinem Blog ein. Wichtig ist herauszufinden, was die eigene Leserschaft, also Sie, wünschen. Dazu gehört auch eine gewisse Kenntnis über die menschliche Psychology: “The Complete Guide to Understand Customer Psychology” [2] und manchmal auch eine direkte Frage.

Wer mit seinem Blog Geld verdienen will, kann dafür ebenfalls “Call-to-Action” gezielt einsetzen. Für den ersten Schritt bietet dieser Artikel: “Die 9 besten Tipps zur Blog Promotion” sehr viele Anregungen für die eigene Blog Strategie [3].

Zusammenfassung für: “Mit Call-to-Action Deine Blog Strategie verbessern und die Leserschaft erfreuen”

Der Einsatz von “Call-to-Action” im eigenen Blog ist ein wichtiges Puzzleteil in der eigenen Blog Strategie. Meiner Meinung nach gilt ein zuviel an “Aufforderung zu einer Handlung” für die Leserschaft wohlmöglich hemmend. Den richtigen Mix gilt für die eigene Blog Strategie zu finden.

Nutzen Sie auf Blogs “Call-to-Action”? Schreiben Sie mir Ihre Erfahrung und Meinung als E-Mail oder in einen Kommentar!

Quellennachweise

[1] Call-to-Action: 8 Wege, um mehr aus deinem Blog zu holen | Stand 10.1.2015
[2] The Complete Guide to Understand Customer Psychology | Stand 10.1.2015
[3] Die 9 besten Tipps zur Blog Promotion | Stand 10.1.2015

Author: Ralph Scholze

Der Autor Ralph Scholze schreibt über die Themen Social Media und Social-Media-Marketing für Unternehmen. Dabei fokussiert er sich auf Twitter, Facebook und das Corporate Blog sowie auf das Content Marketing. In seinen Artikeln stellt er Trends und zahlreiche Tipps für den Social-Media-Alltag vor.

 | Twitter

 | Facebook

 | Google+

Ich bin auf Deinen Kommentar gespannt

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>