tCommerce 2015 | webpixelkonsum — Konzepte für Online-Strategien

#Twitter schlägt #Facebook beim Marketing laut aktueller Studie

17
shares
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
+
Bedeutung?

Was für eine Nachricht über das Marketing auf Twitter und Facebook, die diese aktuelle Studie von Edelman [1] ans Tageslicht bringt. Natürlich bringt diese Studie noch mehr ans Tageslicht. So bin ich darüber erstaunt, dass nur 45% der befragten Unternehmen in diesem Jahr “Social KPI’s” im Einsatz haben. Überrascht bin ich deswegen, da über 90% Social Media als wichtig für ihr Unternehmen betrachten. Erstaunt bin ich über die Frage: “Have you integrated social media into traditional marketing activities?”. Bisher ging ich davon aus, dass Social Media ein neuer Ansatz für das Marketing sei. Da wir einmal beim erstaunen sind, folgt für mich auf Twitter bezogen die große Überraschung bei Frage 4. Während die befragten Unternehmen ihr Facebook Marketing mit 55% positiv bewerten, sind dies für das Twitter Marketing stolze 67%; also 12% mehr.

Wer wissen will, welche 3 Hauptgründe bei den Unternehmen für ihre Social-Media-Aktivitäten existieren, findet diese vor:

  1. Bekanntheit steigern,
  2. Traffic erhöhen und
  3. Aufbau von loyalen Fans.

Folgende Infografik aus dem Artikel [1] zeigt die Ergebnisse der zahlreichen Fragen visuell:

Twitter is the most effective social platform for marketing by Edelman | webpixelkonsum — Konzepte für Online-Strategien

Quelle: Twitter is the most effective social platform for marketing by Edelman

Zusammenfassung für: “Twitter schlägt Facebook beim Marketing laut aktueller Studie”

Persönlich denke ich, dass der Kurznachrichten-Dienst mit seiner Strategie und seinen Twitter Ads für Unternehmen auf dem richtigen Weg ist. Denn diese Auswertung zeigt, dass das Marketing für Unternehmen erfolgreicher ist als auf Facebook. Damit stärkt Twitter sein positives Image bei den Unternehmen. Diese sind es letztendlich, welche die Plattform Twitter wirtschaftlich am Leben halten.

Sind Sie ebenfalls über den deutlichen Vorsprung von Twitter im Marketing gegenüber Facebook überrascht? Schreiben Sie mir Ihre Meinung als E-Mail oder in einen Kommentar!

Twittertipp 10 — Humor auf Twitter | webpixelkonsum — Konzepte für Online-Strategien

Quellennachweise

[1] Social Media Survey #SocialOutlook15 | Stand 9.1.2015

Author: Ralph Scholze

Der Autor Ralph Scholze schreibt über die Themen Social Media und Social-Media-Marketing für Unternehmen. Dabei fokussiert er sich auf Twitter, Facebook und das Corporate Blog sowie auf das Content Marketing. In seinen Artikeln stellt er Trends und zahlreiche Tipps für den Social-Media-Alltag vor.

 | Twitter

 | Facebook

 | Google+

Kommentare (11)

  1. Hallo Ralph,
    ich bin nicht überrascht über dieses Ergebnis. Von Facebook liest man immer wieder über sinkende Reichweite, während Twitter Ads und Webinare anbietet. Die Webinare von Twitter kann ich empfehlen, kennst Du Twitter Ads DACH schon?
    Viele Grüße
    Claudia

  2. Hallo Claudia,

    ich danke Dir für Deine Antwort.
    Schön, dass Du wieder da bist ;)

    Die Reichweite von Facebook Ads sind beachtlich.
    Da Twitter Ads noch auf der Aufgabenliste ganz weit oben steht, fehlt mir der Vergleich.

    Ja, die TwitterAkademie kenne ich.
    Bei dem letzten Webinar war ich dabei, genauso werde ich bei dem kommenden Webinar präsent sein ;)
    Du auch?

    Für Unternehmen bietet Facebook ebenfalls Webinare an.
    Die Frage stellt sich, warum Twitter Webinare anbietet?
    Ist sein Produkt, Twitter, nicht intuitiv für seine Nutzer/innen?

    Dir einen schönen Abend wünschend

    Ralph

  3. Hallo Ralph,
    ja, ich war beim letzten Twitter Webinar dabei und für nächste Woche bin ich auch angemeldet. Facebook macht meiner Meinung nach zu wenig Werbung für Webinare, da ist Twitter besser aufgestellt.
    Erfahrungen mit Twitter Ads habe ich auch keine. Ich kann nur Facebook Ads und Google AdWords vergleichen und da ist meiner Meinung nach Google AdWords besser, wobei es sehr stark von der Branche abhängt und der Zielgruppe, in welchen sozialen Netzwerken die aktiv ist.
    Viele Grüße
    Claudia

  4. Hallo Ralph,
    habe noch vergessen, auf Deine Frage betreffend Webinare einzugehen. Ich besuche gerne und häufig Webinare und bin in einigen Verteilern, wo ich Infos über neue Webinare erhalte. Natürlich ist klar, dass jeder, der ein Webinar anbietet, vor allem, wenn es kostenlos ist, letztendlich etwas verkaufen möchte. Aber meiner Meinung nach muss eine Firma, Coach, etc. erst mal zeigen, was sie, er, das Produkt, der Service kann, bevor etwas verkauft wird und da sind Webinare sehr gut geeignet, um viele Menschen zu erreichen.
    Viele Grüße
    Claudia

  5. Hallo Claudia,

    hierfür: “Facebook macht meiner Meinung nach zu wenig Werbung für Webinare, da ist Twitter besser aufgestellt.” kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass sich beide Social-Media-Plattformen im Angebot der Webinare die Waage halten.
    Facebook began früher als Twitter. Jedoch ist dies für mich unbedeutend.
    Für beide Netzwerke existieren vortreffliche Blogs, die ganz nah am Geschehen für Facebook und Twitter sind.

    Google AdWords kenne ich, aber mir fehlen dafür noch Erfahrungen.
    Hast Du dafür eine sehr gute Quelle?

    Beste Grüße

    Ralph

  6. Hallo Ralph,
    meine Aussage bezog sich nicht auf das Angebot an Webinaren, das mag bei Facebook und Twitter gleich sein, sondern darauf, diese Angebote bekannt zu machen. Wenn jemand eine Seite hat, wird automatisch davon ausgegangen, dass Geld zur Verfügung steht für Werbung und man wird häufiger angesprochen, ob man Unterstützung braucht, Anzeigen schalten will oder es werden Einladungen zu Webinaren ausgesprochen. Bei Twitter bin ich nur privat, habe aber trotzdem von Anfang an Einladungen zu Webinaren erhalten. Jeder arbeitet ja irgendwo und kann die Infos, die er/sie privat erhält dann in der Firma nutzen.
    Wenn man natürlich auf Facebook Facebook folgt und auf Twitter Twitter erhält man auch nützliche Infos, Videos mit Erklärungen, usw.
    Ich bin nur Besucher von Webinaren.
    Was meinst Du betreffend Quelle Google AdWords? Ich weiß wie man Kampagnen erstellt und optimiert und es gibt entsprechende Hilfeseiten von Google.
    Viele Grüße
    Claudia

  7. Hallo Claudia,

    ich danke Dir für Deine sehr lesenswerte und umfangreiche Antwort.

    Wegen der betreffenden Quellen zu Google AdWords meine ich Blogs, die sich tagein, tagaus nur damit beschäftigen.
    Wenn ich Dich richtig verstehe, beziehst Du die Tipps immer direkt von der Plattform oder?

    Beste Grüße

    Ralph

  8. Hallo Ralph,
    wenn Du ein AdWords-Konto hast, kannst Du von dort direkt in die Hilfe gehen und wenn Du dort nichts findest, den Support kontaktieren. Mit dem Support von Google habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ich habe auch schon in Foren von Google, die nach Produkt sortiert sind, Antworten gesucht oder Probleme gepostet und Antwort erhalten. Sonst bin ich in sozialen Netzwerken aktiv und lese natürlich gerne Artikel über Google AdWords.
    Für Dich wäre vielleicht dieser Blog von Google selbst interessant, wenn Du dich informieren möchtest: http://adwords-de.blogspot.de/
    Viele Grüße
    Claudia

  9. Hallo Claudia,

    ich danke Dir herzlich für diese Antwort.
    Sobald Google AdWords bei mir auf der Tagesordnung ist, weiß ich ja, wo ich mich melden kann ;)

    Schönen Abend für Dich

    Ralph

  10. Pingback: Twitter oder Facebook? Warum viele Marketing Verantwortliche Twitter bevorzugen - Steadynews | Steadynews

Du kannst nicht mehr kommentieren, da die Kommentare geschlossen sind.