Twitter 2015 | webpixelkonsum — Konzepte für Online-Strategien

Die Anzeichen mehren sich: Gehört Twitter bald zu Alphabet bzw. Google?

21
shares
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
+

Gerüchte gehören wie der Sauerstoff zum Leben. Dieses Gerücht hält sich schon sehr lange Zeit. Dieses Gerücht besagt, dass Google den Kurznachrichten-Dienst Twitter sehr interessant findet [1]. Jedoch erhielt dieses Gerücht in den letzten Tagen erneut Nahrung und damit Aufwind. Zwei Hintergrund sprechen für diesen Aufwind:

  1. Die Social-Media-Plattform Google+ kämpft ums Überleben.
  2. Die neue Ausrichtung von Google. Ab sofort hört Google auf den Namen Alphabet.

Wer sich über die Namensänderung und die damit verbundene Neuausrichtung informieren will, findet in dem Artikel: “Warum gründet Google eine Mutterfirma? 5 Fragen und Antworten zu Alphabet” [2] zahlreiche Hintergrundinformationen. Jedoch stellt sich jetzt die Frage, welchen Vorteil besitzt Alphabet bzw. Google durch die Übernahme von Twitter? Darauf gibt Rosen-Philipp in dem Artikel: “”Twitter ist ein heißer Übernahmekandidat für Google”" [3] folgende Antwort:

““Jetzt, wo sich Google neu aufgestellt hat, könnte eine Übernahme von Twitter tatsächlich konkretere Formen annehmen”.” Und weiter heißt dies in dem Artikel: ““Google könnte hier mit seinen Ressourcen und seinem Know-How an jenen Stellen aushelfen, wo es Twitter noch mangelt, eben wenn es um Nutzerfreundlichkeit oder Ähnliches geht.”” [3]

Damit werden die Schwachstellen von Twitter aufgezeigt, die sich bereits bei der Präsentation des letzten Quartalsberichts zeigten [4]. Der Autor Matt Kapko beantwortet in seinem Artikel die Frage: “Warum Google jetzt Twitter kaufen sollte” [5]. Er kommt zu dem Ergebnis, dass die Übernahme von Twitter durch Alphabet bzw. Google die bislang größte Übernahme in der Unternehmensgeschichte wäre. Dennoch wäre der Zeitpunkt für eine Übernahme aktuell sehr günstig.

Ein weiterer Artikel zu dem Thema hinterfragt die beiden USP beider Unternehmen: “Is Twitter The New Google?” [6]. Dabei folgen am Ende des Artikels diese beiden interessanten Fragen:

“So is Twitter the new Google? Or has Google just got better with this collaboration?” [6]

Zusammenfassung für: “Die Anzeichen mehren sich: Gehört Twitter bald zu Alphabet bzw. Google?”

Gerüchte, so wird allgemein gesagt, besitzen immer einen Teil der Wahrheit. Somit könnte an diesen Gerüchten über eine potenzielle Übernahme von Twitter durch Alphabet bzw. Google ein Funke Wahrheit stecken. Wäre dies der Fall, dann wäre meiner Meinung nach auf einmal eine starke Dynamik auf dem Markt der Social-Media-Plattformen vorhanden:

  • Links: Facebook mit WhatsApp und Instagram.
  • Rechts: Google mit Twitter, Vine [7] und Periscope [8] sowie YouTube.

Dadurch würden zwei Platzhirsche Social Media dominieren. Ob dies sinnvoll ist für Social Media?

Eine charmante Begründung für diese Übernahmegerüchte stellt der Artikel: “Google: Twitter möglicher heißer Neuzugang für Alphabet [Gerücht]” [9] vor:

“„T steht für Twitter“ – zumindest in Googles Alphabet, wenn man aktuellen Gerüchten Glauben schenkt.” [9]

Wie denken Sie über diese Übernahmegerüchte? Würden Sie eine Übernahme von Twitter durch Alphabet bzw. Google begrüßen? Schreiben Sie mir Ihre Meinung als E-Mail oder in einen Kommentar!

Quellennachweise

[1] [Gerücht] Google will Twitter kaufen
[2] Warum gründet Google eine Mutterfirma? 5 Fragen und Antworten zu Alphabet | Stand 15.8.2015
[3] “Twitter ist ein heißer Übernahmekandidat für Google” | Stand 15.8.2015
[4] Social Media Fakten: Erstaunliche aktuelle Quartalsberichte von Facebook und Twitter
[5] Warum Google jetzt Twitter kaufen sollte | Stand 15.8.2015
[6] Is Twitter The New Google? | Stand 15.8.2015
[7] Vine Fakten — Neben Fakten noch Tipps und sehr gelungene Beispiele plus ein Vine-ABC
[8] Periscope: Die neue Twitter-Live-Video-Streaming-App
[9] Google: Twitter möglicher heißer Neuzugang für Alphabet [Gerücht] | Stand 15.8.2015

Author: Ralph Scholze

Der Autor Ralph Scholze schreibt über die Themen Social Media und Social-Media-Marketing für Unternehmen. Dabei fokussiert er sich auf Twitter, Facebook und das Corporate Blog sowie auf das Content Marketing. In seinen Artikeln stellt er Trends und zahlreiche Tipps für den Social-Media-Alltag vor.

 | Twitter

 | Facebook

 | Google+

Kommentare (3)

  1. Pingback: Gründer-WG, kreative Bewerbungen, Text-Käufer und mehr > News > Selbständig im Netz

  2. Hallo Ralph,
    interessanter Beitrag und noch mehr interessantere Gerüchte, die du hier bringst. Ich weiss recht nicht, aber falls Googlchen Twitterchen aufkauft, dann soll es bitte auch weiterhin gut und besser laufen. Google will da sicher alles wieder auf den Kopf stellen und ändern. Falls doch, dann bitte zu Gunsten der Nutzer.

    Auch wäre es recht schade, wenn es G+ nicht mehr geben würde, denn ich arbeite mit diesem Netzwerk sehr gerne und teile ebenfalls meine und fremde Inhalte bei Twitter.

    Bin schon sehr darauf gespannt, was uns nächstes Jahr im SocialMedia Sektor bringen wird.

  3. Hallo Alex,

    für Deine Antwort danke ich Dir.

    “Bin schon sehr darauf gespannt, was uns nächstes Jahr im SocialMedia Sektor bringen wird.”

    Da geht’s uns beiden ähnlich.
    So wie immer ist in Social Media reichlich Spannung und Dynamik.
    Zwar existieren hier & da einige Platzhirsche, aber drum herum findet ein Gerangel um die Nutzer und die zahlenden Unternehmen statt.

    Beste Grüße

    Ralph

Ich bin auf Deinen Kommentar gespannt

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>