Twitter 2016 | webpixelkonsum

Der 10.000 Zeichen Tweet: Eine verrückte oder eine geniale Idee von #Twitter?

Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
+

Twitter ist bekannt für eine sehr kreative Sichtweise und Nutzung von Social Media. Vor allem bekannt von Twitter sind die intensive Nutzung von Hashtags und die 140-Zeichen für einen Tweet. Jetzt wirft der Kurznachrichten-Dienst mindestens ein USP über Bord und führt den 10.000 Zeichen Tweet ein.

Ich behaupte, dass dieser eine Punkte auf und um Twitter herum so unendlich viele Diskussionen hervor rief wie dieser: Die 140-Zeichenbegrenzung bei den Tweets und den Direktnachrichten. Der einen Fraktion war die Begrenzung auf 140 Zeichen ein “Dorn im Auge”. Dagegen verteidige die andere Fraktion diese 140-Zeichenbegrenzung bei den Tweet mit dem Hauptargument: “In der Kürze liegt die Würze“. Soweit so gut. Den 1. Schritt ging Twitter mit seinen Direktnachrichten. Dort hob Twitter vor Monaten die Begrenzung der 140 Zeichen auf [1]. Bisher liegen mir keine Studien vor, die die Auswirkungen dieser Aktion von Twitter näher beleuchten. Interessant für mich wäre, ob dadurch die Länge der Direktnachrichten und die Interaktionen per Direktnachrichten zunahmen.

Damals blieb die 140-Zeichen für einen Tweet bestehen. Jedoch folgten bald Gerüchte. Diese besagten, dass Twitter an einem Projekt “140 Plus” arbeite, welche die 140-Zeichen für einen Tweet “aufweichen” [2]. Aktuell existieren Aussagen, wonach dieses Projekt klare Formen annimmt. Die Rede ist von einem 10.000 Zeichen Tweet [3]. Dabei ist dieses Gerücht nicht neu. Bereits während des Börsengangs von Twitter im Jahre 2013 wurden Stimmen laut, die das Ende der 140-Zeichen für einen Tweet forderten [4]. Aktuell scheinen diese Stimmen gehört zu sein.

Vielleicht sehen Tweets bald so aus wie dieser:

Zusammenfassung für: “Der 10.000 Zeichen Tweet: Eine verrückte oder eine geniale Idee von Twitter?”

Noch sind 10.000 Zeichen Tweets nicht da. Persönlich denke ich, dass wir diese 10.000 Zeichen Tweets bald sehen werden. Der Grund liegt wohl in dem Druck der Aktionäre auf Twitter seit dem Börsengang. Twitter muss Ergebnisse liefern, die mit den Ergebnissen von Facebook mithalten müssen. Deswegen verkauft Twitter meiner Meinung nach in kleinen Schritten sein “Tafelsilber“. Die Frage, welche ich mir stelle, ist: Warum schafft Snapchat und WhatsApp ein “gigantisches Wachstum, während Twitter “am Fleck kleben bleibt” trotz der zahlreichen Kopierversuche von Facebook?

Wie denken Sie über die Einführung der 10.000 Zeichen Tweets? Werden Sie mehr in einem Tweet und aktiver Schreiben, nur weil mehr Zeichen in einem Tweet parat stehen? Schreiben Sie mir Ihre Meinung und Tipps als E-Mail oder in einen Kommentar!

Twittertipp 23 — Spass | webpixelkonsum

Quellennachweise

[1] Die Entwicklung der Direktnachricht auf Twitter bis heute mit 10000 (!) Zeichen
[2] Verliert Twitter durch das Projekt “140 Plus” seine “coole” 140-Zeichenbegrenzung?
[3] Twitter Considering 10,000-Character Limit for Tweets | Stand 8.1.2016
[4] Twitter — Ein Witz? Die 140 sollen fallen? (#TwitterIPO)

Author: Ralph Scholze

Der Autor Ralph Scholze schreibt über die Themen Social Media und Social-Media-Marketing für Unternehmen. Dabei fokussiert er sich auf Twitter, Facebook und das Corporate Blog sowie auf das Content Marketing. In seinen Artikeln stellt er Trends und zahlreiche Tipps für den Social-Media-Alltag vor.

 | Twitter

 | Facebook

 | Google+

Ich bin auf Deinen Kommentar gespannt

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>