n/a
shares
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
+

Gleich an 1. Stelle: Dieses Glossar rund um Social Media und Social-Media-Marketing ist unvollständig. Weder die Anzahl der Fachbegriffe rund um Social Media und Social-Media-Marketing ist eine vollständige Übersicht noch die Erklärung der vorgestellten Fachbegriffe bietet eine detaillierte Beschreibung. Vielmehr dient dieses Glossar zur Orientierung für dieses Blog, wo diese Begriffe häufig vorkommen.

C

Corporate Blog

Nutzt ein Unternehmen einen Blog, heißt dieser Corporate Blog. Ein solcher Corporate Blog findet vielfältigen Einsatz in der PR oder im Marketing sowie i. in der strategischen im Rahmen

Ein Corporate Blog unterteilt sich in:

  • CEO-Corporate Blog,
  • Mitarbeiter-Corporate Blog,
  • Service-Corporate Blog.

Customer Journey

Unter einer Customer Journey versteht man einen Prozess eines potenziellen Kunden im Marketing. Sobald ein potenzieller Kunde mit dem Unternehmen interagiert oder das betreffende Unternehmen registriert, nennt man dies Touchpoint. Ein Touchpoint ist also ein Kontaktpunkt. Mehrere Touchpoints können über ein oder mehrere Medien über eine bestimmte Zeit erfolgen. Die beginnt mit dem ersten Touchpoint und endet mit der gewünschten Handlung (Ergebnis) wie zum Beispiel eine Anfrage, eine Registrierung für einen Newsletter oder einen Kauf von einem Produkt bzw. einen Auftrag für eine Dienstleistung.

D

DAU — Daily active users

Die Anzahl von unterschiedlichen Nutzern, die aktiv auf einer Website (zum Beispiel Facebook) an einem Tag waren. Je höher der DAU-Wert ist, desto attraktiver ist das Angebot auf der Website für die Nutzer/-innen.

H

Hashtag

Das Hashtag ist ein Schlagwort, welches mit dem #-Zeichen beginnt. Unterstützt eine Online-Dienst Hashtags, wandelt sich dieses in einen Link. Hervorzuheben ist, dass ein Hashtag frei erstellt werden kann. Dabei kann es aus Buchstaben in Kein- und Großschrift und Zahlen bestehen.

K

KPI

Key Performance Indicator (KPI) ist für Unternehmen eine Leistungskennzahl, die in einer definierten Zeit mindestens zu erreichen ist.

M

MAU — Monthly active users

Die Anzahl von unterschiedlichen Nutzern, die aktiv auf einer Website (zum Beispiel Facebook) in einem Monat waren. Je höher der MAU-Wert ist, desto attraktiver ist das Angebot auf der Website für die Nutzer/-innen.

P

Performance Marketing

Der BVDW beschreibt Performance Marketing als integrierter Ansatz wie folgt:

“Performance Marketing in den digitalen Medien ist ein Bestandteil des Mediamixes und dient sowohl der Kundengewinnung als auch der Kundenbindung. Der Einsatz der verschiedenen Werbemedien verfolgt das Ziel, messbare Reaktionen und/oder Transaktionen mit dem Nutzer zu erzielen. Die Ansprache des Kunden bzw. Interessenten erfolgt sehr gezielt, nach Möglichkeit individuell, um die größtmögliche Interaktion durch den Nutzer zu erreichen. Die Bestandteile sollen vernetzt zum Einsatz kommen, um so auf Handlungsweisen des Kunden bzw. potentiellen Interessenten einwirken zu können.”

S

Social Media

Social Media ist Kommunikation über spezielle Plattformen (z.B. Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat). Geprägt ist diese Kommunikation durch private Nutzer, so dass Unternehmen anders als beim Social-Media-Marketing kommunizieren müssen. Dabei stellen die privaten Nutzer/-innen eigene Inhalte in Social Media ein, in denen Unternehmen und Marken ungefragt genannt werden.

Social-Media-Marketing

Social-Media-Marketing dient zur gezielten Ansprache von Nutzern und Nutzerinnen in Social Media im Sinne der Marketingstrategie. Ziel dieser Ansprache ist die Gewinnung von Neukunden und damit die Steigerung des Umsatzes. Dafür können Social Ads zum Einsatz kommen.

Social-Media-Strategie

Gezielte Planung einzelner Social-Media-Maßnahmen für eine mittel- bis langfristigen Zeit. Zusätzlich beinhaltet eine Social-Media-Strategie eindeutige Kennzahlen für die Erfolgskontrolle. Dabei beinhaltet die Social-Media-Strategie Ziele sowohl für Social Media als auch für Social-Media-Strategie.

Aus der Social-Media-Strategie leiten sich die taktischen Schritte und die Maßnahmen zur Erreichung der strategischen Ziele ab.