fbpx
  • Vereinbaren Sie jetzt telefonisch Ihren 1. Termin für Ihr Unternehmen - Social Media bzw. Marketing: 0173 375 48 65

Leitfaden für Twitter Spaces
Twitter Spaces als Unternehmen gezielt nutzen
Mit Spaces auf Twitter steht Unternehmen eine neue weitere Möglichkeit zur Verfügung, um sich mit eigenen Fans und der eigenen Zielgruppe auf Twitter auszutauschen. Damit bietet Twitter Unternehmen eine Alternative zu Clubhouse.

Twitter Spaces gezielt in Social Media und im Marketing nutzen

Twitter Spaces gezielt in Social Media und im Marketing nutzen 2000 1333 Ralph Scholze

Was ist Twitter Spaces?

Twitter führte die neue Funktion — Spaces — Ende Dezember 2020 für einen kleinen Kreis von Twitter-User ein. Damit startete die Beta-Phase für Twitter Spaces.

Normalerweise finden wir auf Twitter die typischen Tweets mit ihren 280 Zeichen. Vorwiegend publizieren die Twitter User ihre Tweets mit viel Text. Jedoch wandelt sich die moderne Kommunikation; auch auf Twitter. Infolgedessen führt Twitter mit dieser neuen Funktion das Content-Format — Audio — ein. Kurz: Statt Text jetzt lieber Audio. Ähnlich wie bei Clubhouse existieren virtuelle Räume. In diesen Audio-Bereichen (Spaces) können sich die Twitter-User miteinander sprachlich austauschen.

Und wie beschreibt Twitter seine neue Audio-Funktion? Twitter stellt Spaces als „Ort des Zusammenkommens, aufgebaut um die Stimmen der Menschen, die Twitter, Ihre Twitter-Community, nutzen“ vor. Entsprechend ermöglich Twitter seinen User, sich mit einem einzelnen User oder einer Gruppe von User zu Live-Gesprächen zu treffen. Demzufolge bietet Twitter seinen User an, Live-Audio-Gespräche zu hosten oder daran teilzunehmen, die in „Spaces“ (teilweise bekannt als Audio-Chat-Räume) gehostet werden.

Titelbild auf webpixelkonsum Hamburg

Unter dem Strich ist Twitter Spaces eine neue Funktion für den Austausch mit Fokus auf Audio (Sprache).

Twitter selbst beschreibt die Möglichkeiten für Unternehmen mittels Spaces im Eröffnen von Gesprächen per Sprache (Audio) [1]. Mit Deinem eigenen Space erreichst Du Reichweite (Reach), Du besitzt Kontrolle (Control) über Deinen Space und kannst eine Community (Connect) aufbauen und etablieren.

Kann jeder Spaces von Twitter nutzen?

Zum Start von Spaces erlaubte Twitter nur den Twitter-Accounts mit mindestens 600 Follower diese Möglichkeit. Jedoch änderte dies Twitter. Denn Spaces ist ab sofort für alle User nutzbar. Unabhängig davon, ob Du ein iOS- oder Android-Geräten nutzt und wie viele Follower deinem Twitter-Account folgen. Demzufolge lautet auf diese Frage die Antwort: Ja!

Wer kann einen Space auf Twitter beginnen?

Im Augenblick können laut Twitter nur iOS- und Android-User ihren eigenen Space als Gastgeber starten.

So erstellst und organisierst Du Space in Twitter

Der Start ist ganz einfach. Gehe wie folgt vor:

  1. Öffne die Twitter-App.
  2. Klicke in der rechten unteren Ecke auf das blaue Pluszeichen, um das Menü zu öffnen und wähle Spaces (Raum) aus.
  3. Als Nächstes gib Deinem Raum einen Namen. Selbst wenn Dein Raum fertig ist, kannst Du Änderungen vornehmen.
  4. Zum Nutzen der Einstellungen musst Du auf die drei Punkte klicken. Anschließend kannst Du verschiedene Einstellungen vornehmen.
  5. Wenn Du Deine Gäste verwalten willst, dann klicke auf das Menschensymbol.
  6. Um Deinem Raum eine Reaktion hinzuzufügen, verwende das Herzsymbol.
  7. Zum Teilen von Deinem Space nutze das Symbol auf der rechten Seite. Dafür stehen uns DN (DM), Tweet oder durch das Kopieren des Links zur Verfügung.
  8. Mit dem Planen – Datum und Uhrzeit – hast Du mehr Planungssicherheit für Deine Twitter-Strategie.

Wie starte ich einen Raum bei Twitter Spaces? Folgende Abbildungen geben visuelle Antworten

Jetzt wissen wir so vielen über Spaces von Twitter. Daher widmen wir uns nun dem Punkt: Wie starten mit Spaces auf Twitter?

Die folgenden Abbildungen helfen uns dabei.

Beginne mit dem Einloggen auf Twitter. Wenn Du auf Twitter eingeloggt bist, dann findest Du den typischen blauen Button zum Tweeten (Abbildung 1):

Diese Abbildung zeigt für Twitter Spaces den Schritt 1 von webpixelkonsum

Quelle: webpixelkonsum (Twitter-Spaces-Anleitung: Leitfaden mit Schritt 1)

Sobald Du auf den Button klickst, erscheint eine Auswahl mit 3 Symbolen (Icons) wie Du auf der folgenden Abbildung siehst. Das Icon für Spaces ist das violette Symbol auf der Abbildung.

Diese Abbildung zeigt für Twitter Spaces den Schritt 2 von webpixelkonsum

Quelle: webpixelkonsum (Twitter-Spaces-Anleitung: Leitfaden mit Schritt 2)

Mit dem Klick auf das violette Symbol startest Du Spaces. Uns erwartet ein Willkommen seitens Twitter mit einigen nützlichen Details.

Diese Abbildung zeigt für Twitter Spaces den Schritt 3 von webpixelkonsum

Quelle: webpixelkonsum (Twitter-Spaces-Anleitung: Leitfaden mit Schritt 3)

Um einen eigenen Spaces auf Twitter einzurichten, benötigen wir noch einen passenden Namen oder eine Beschreibung. Auf jeden Fall sollte die Benennung eindeutig und schnell zu verstehen sein. Damit finden potenzielle Teilnehmer und Deine Zielgruppe schnell Deinen Spaces auf Twitter und können zeitnah Deinem Space beitreten.

Diese Abbildung zeigt für Twitter Spaces den Schritt 4 von webpixelkonsum

Quelle: webpixelkonsum (Twitter-Spaces-Anleitung: Leitfaden mit Schritt 4)

Im nächsten Schritt können wir auf unseren eingerichteten Spaces auf Twitter hinweisen. Dies erfolgt per Tweet wie uns die folgende Abbildung zeigt:

Diese Abbildung zeigt für Twitter Spaces den Schritt 5 von webpixelkonsum

Quelle: webpixelkonsum (Twitter-Spaces-Anleitung: Leitfaden mit Schritt 5)

Einstellung von Spaces auf Twitter: Wo und welche?

Twitter bietet für Spaces eigene Einstellungen. Diese befinden sich hinter den 3 Punkten (siehe Abbildung):

Diese Abbildung zeigt für Twitter Spaces den Schritt 6 von webpixelkonsum

Quelle: webpixelkonsum (Twitter-Spaces-Anleitung: Leitfaden mit Schritt 6)

Auf den beiden folgenden Abbildung sehen wir die aktuellen Möglichkeiten rund um Spaces:

Diese Abbildung zeigt für Twitter Spaces den Schritt 7 von webpixelkonsum

Quelle: webpixelkonsum (Twitter-Spaces-Anleitung: Leitfaden mit Schritt 7)

Diese Abbildung zeigt für Twitter Spaces den Schritt 9 von webpixelkonsum

Quelle: webpixelkonsum (Twitter-Spaces-Anleitung: Leitfaden mit Schritt 9)

Wie beende ich einen laufenden Spaces auf Twitter?

Wenn Du einen Spaces beenden willst, dann klicke auf die 3 Punkte oben rechts.

Diese Abbildung zeigt für Twitter Spaces den Schritt 8 von webpixelkonsum

Quelle: webpixelkonsum (Twitter-Spaces-Anleitung: Leitfaden mit Schritt 8)

Welche Emojis (Twemojis) existieren in Twitter Spaces?

In Social Media finden sich in vielen Gesprächen für die Gefühle Emojis. Daher sollte dies in Twitter Spaces genauso möglich sein. Jedoch existieren im Augenblick lediglich 5 Twemojis wie Twitter selbst mitteilt [2]. Diese sind hilfreich, um alle Personen in Deinem Spaces zu mehr Interaktionen anzuregen.

Wie viele Teilnehmer können zur selben Zeit in einem Twitter Space zuhören?

Laut Twitter ist die Zahl der Teilnehmer aktuell unbegrenzt.

Wie werden die Teilnehmer bzw. Gäste in Twitter Spaces verwaltet?

Zuerst ist wissenswert, dass Du die Teilnehmer (User) in deinem Spaces als Gastgeber verwalten kannst. Beispielsweise kannst Du die User nach Sprechern und Zuhörern sortieren.

Wo sehen Teilnehmer, wer den Space erstellte?

Wer einen Space auf Twitter erstellt, wird in der Timeline durch Twitter angezeigt. Dies heißt, dass Deine Follower oben in ihrer Timeline Deinen Spaces sehen.

Was sind Spaces mit Tickets?

Dank – Spaces mit Tickets – kannst Du als Creator (Ersteller) über Twitter Einnahmen generieren. Deine Fans kaufen Deine Tickets. Erst damit können sie an einem Live-Event teilnehmen.

Kann ich mit Twitter Spaces Geld verdienen?

Ja, wenn Du Ersteller bist. Ich denke, in naher Zukunft werden weitere kreative Lösungen folgen.

Welche Möglichkeiten bietet Twitter an, um mit Twitter Spaces Geld zu verdienen?

Für Twitter ist diese Monetarisierung ein extrem wichtiger Faktor. Immer mehr Angebote existieren mit diesen „Audio-only-Erfahrungen“. Demzufolge gewinnt der Konkurrenzkampf unter den Anbietern an Tempo. Wie dies mit – Spaces mit Tickets funktioniert, stellt Twitter in seinem Hilfe-Center zu Spaces mit Tickets vor [3].

Welche offenen Fragen hast Du noch zu diesem Twitter-Spaces-Leitfaden, die wir in den Kommentaren besprechen können?

Quellenangaben

Für die folgenden Quellenangaben gilt der Stand vom 23. Oktober 2021:

[1] Twitter Spaces
[2] So hostest du einen Space (Hilfe-Center von Twitter)
[3] Über Spaces mit Tickets (Hilfe-Center von Twitter)

Ralph Scholze

… ist der Mann mit der Leidenschaft für die digitale Wirtschaft; speziell für Marketing und PR sowie Social Media. Darüber bloggt er als Gastautor und hier in diesem Corporate Blog. Der studierte Kaufmann ist glücklich, dass die Einzel-Unternehmer und -innen, Start-ups sowie mittelständischen Unternehmen (KMU) wesentlich aktiver das Thema Digitalisierung, Social Media, Online-Marketing und Online-PR umsetzen als die Politik.

Alle Blogartikel von: Ralph Scholze

Nummer für Ihr Erstgespräch

+49 173 375 48 65

Kontakt per E-mail

info@webpixelkonsum.de

© 2021 webpixelkonsum. Marketing, Public Relations und Social Media.

    Modernes Marketing für erfolgreiche Unternehmen

    IHR ERFOLG

    MEIN ZIEL

    webpixelkonsum

    Öffnungszeit: 09:00 – 17:00
    Adresse: Seitenstraße 5b, Dresden 01097
    Telefon: +49 351 216 72 61
    E-Mail: info@webpixelkonsum.de

    var gaProperty = 'UA-585797-1'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Das Tracking ist jetzt deaktiviert'); } (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-585797-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview'); (function(h,o,t,j,a,r){ h.hj=h.hj||function(){(h.hj.q=h.hj.q||[]).push(arguments)}; h._hjSettings={hjid:575939,hjsv:6}; a=o.getElementsByTagName('head')[0]; r=o.createElement('script');r.async=1; r.src=t+h._hjSettings.hjid+j+h._hjSettings.hjsv; a.appendChild(r); })(window,document,'https://static.hotjar.com/c/hotjar-','.js?sv=');