Twitter schaltet neue Funktion am Desktop unter Twitter Profil frei und sie ist für Dich hilfreich

„Deine Tweet-Aktivität“: Twitter schaltet neue Funktion am Desktop unter Twitter Profil frei und sie ist für Dich hilfreich

„Deine Tweet-Aktivität“: Twitter schaltet neue Funktion am Desktop unter Twitter Profil frei und sie ist für Dich hilfreich 2000 1333 Ralph Scholze

Wer Twitter aktiv nutzt, wird sich über die neue Funktion am Desktop unter Twitter Profil — „Deine Tweet-Aktivität“ — freuen. Erleichtert diese Deine Arbeit und verkürzt Dein Workflow auf Twitter.

Du findest diese neue Funktion „Deine Tweet-Aktivität“ am Desktop unter Twitter Profil. Sie zeigt Dir Deine Daten an und gleichzeitig steht Dir ein Link zur Verfügung, der Dich direkt zu Twitter Analytics [1] führt. Damit verbessert sich Dein Workflow auf Twitter an Deinem Desktop, da Du direkt vom Twitter Profil zum Dashboard gelangst. Du brauchst also nicht mehr über die Twitter Einstellung oder den direkten Link zu Twitter Analytics wählen.

Mir fiel auf, dass diese neue Funktion am Desktop unter Twitter Profil wechselt. Das heißt, Du findest abwechselnd „Wem folgen?“ und „Deine Tweet-Aktivität“ vor. Weiterhin kann dies passieren, dass die vorgestellte neue Funktion am Desktop unter Twitter Profil bei Dir anders aussieht als bei mir. Einige Twitteratis berichteten, dass die Balken noch fehlen. Da hilft nur Geduld.

So sieht „Deine Tweet-Aktivität“ bei dem Twitter Account von @webpixelkonsum aus:

Twitter - Neue Funktion unter Profil am Desktop @webpixelkonsum

Quelle: webpixelkonsum (Twitter – Neue Funktion unter Profil am Desktop @webpixelkonsum)

Denke daran, dass Du diese Ansicht aktuell nur am Desktop findest. Rufe dafür Dein eigenes Twitter Profil auf. Rechts findest Du dann „Deine Tweet-Aktivität“ mit den Kennzahlen:

  • Impressionen der letzten 24 Stunden als Zahl,
  • Impressionen der letzten 24 Stunden als Verlauf,
  • Link zu „Deinen Top Tweets anzeigen“.

Fazit für: „Deine Tweet-Aktivität“: Twitter schaltet neue Funktion am Desktop unter Twitter Profil frei und sie ist für Dich hilfreich

Bekanntlich „führen viele Wege nach Rom“. Genauso unterschiedlich ist die Nutzung des Kurznachrichten-Dienstes Twitter. Einerseits nutzen viele Twitteratis Twitter spontan für Echtzeitkommunikation. Andererseits setzen vor allem Unternehmen und Marken gezielt und geplant Twitter ein. Unter dem Strich hilft Dir die Anzeige als erstes Indiz, wann Deine Tweets bei Deinen Fans im Rampenlicht stehen. Für genauere Details bietet sich weiterhin das Twitter Dashboard an [1].

Über den folgenden Tweet erfuhr ich, dass das Rollout dieser neuen Funktion „Deine Tweet-Aktivität“ bereits einige Wochen läuft:

Zwar führte Twitter vor einigen Wochen sein neues Design [2] und neue Funktionen bei der Direktnachricht [3] ein, aber während das Design alle Twitteratis vorfinden, fehlt bei meinen Twitter Accounts immer noch die neue Funktionen bei der Direktnachricht. Daher habe Geduld, wenn die Funktion „Deine Tweet-Aktivität“ bei Dir nicht gleich angezeigt wird. Bei mir half ein mehrmaliges Reload der Webseite mit dem Twitter Profil. Daher fiel mir auf, dass dieser Bereich auf der rechten Seite keine feste Struktur, sondern eine dynamische Struktur besitzt.

Eine Besonderheit

Soeben erfuhr ich, dass das neue Feature ab einer gewissen Einstellung des Browsers auf der linken Seite erscheint. Danke für den hilfreichen Tipp an Falk:

Jetzt bist Du dran. Wie denkst Du über diese neue Funktion am Desktop „Deine Tweet-Aktivität“? Wird sie bei Deinem Twitter Profil bereits angezeigt? Persönlich interessiert bin ich an Deiner Meinung. Schreibe mir Deine Erfahrungen sehr gern als E-Mail oder in einen Kommentar oder als Antwort auf den Tweet in diesem Artikel!

Quellenangaben

Für die folgenden Quellenangaben gilt der Stand vom 18. August 2017:

[1] Twitter Analyse mit dem Dashboard von Twitter
[2] Neues Design von Twitter
[3] Neue Funktionen bei der Direktnachricht von Twitter

Ralph Scholze

… ist der Mann mit der Leidenschaft für die digitale Wirtschaft; speziell für Marketing und PR sowie Social Media. Darüber bloggt er als Gastautor und hier in diesem Corporate Blog. Der studierte Kaufmann ist glücklich, dass die Einzel-Unternehmer und -innen, Start-ups sowie mittelständischen Unternehmen (KMU) wesentlich aktiver das Thema Digitalisierung, Social Media, Online-Marketing und Online-PR umsetzen als die Politik.

Alle Blogartikel von: Ralph Scholze
6 Kommentare
  • Hallo Herr Scholze,

    dieses Feature taucht bei mir ebenfalls seit einigen Tagen immer wieder auf.
    Leider ist die eigentliche Analytics-Seite von Twitter fast Weiß bzw. ladet bis zur Unendlichkeit.
    Wenn ich doch mal einen kleinen Blick erhaschen kann, muss ich feststellen, dass die Zahlen nicht immer mit den Summen aus dem eigentlichen Account oder den Anzeigen bei Drittanbietern (z.B. Buffer) übereinstimmen. Möglicherweise werden für die KPIs unterschiedliche Interpretationen bzw. Faktoren benutzt.

    Grüße
    Clemens Lotze

    • Hallo Herr Lotze,

      danke für Ihren Kommentar. In der Zwischenzeit erfuhr ich, dass dieses Feature in der englischen Version von Twitter seit Monaten existiert.

      „Leider ist die eigentliche Analytics-Seite von Twitter fast Weiß bzw. ladet bis zur Unendlichkeit.“
      Dies klingt eher nach einem technischen Problem. Ich merke gerade, dass ich den Artikel zur Analytics-Seite von Twitter überarbeiten sollte.

      „Wenn ich doch mal einen kleinen Blick erhaschen kann, muss ich feststellen, dass die Zahlen nicht immer mit den Summen aus dem eigentlichen Account oder den Anzeigen bei Drittanbietern (z.B. Buffer) übereinstimmen. Möglicherweise werden für die KPIs unterschiedliche Interpretationen bzw. Faktoren benutzt.“
      Nutzen Sie das Social-Media-Tool Buffer nur für Twitter oder in Kombination mit weiteren Social-Media-Plattformen? Zeigt Twitter Analytics höhere oder niedrigere Werte? Erkennen Sie ein Muster?

      Beste Grüße. Ralph Scholze

      • Hallo Herr Scholze,

        auch ich dachte erst an ein technisches Problem. Trotz unterschiedlichster Browser und verschiedenster Einstellungen ist es mit nicht mehr gelungen eine Sichtbarkeit herzustellen. Somit kann ich derzeit auch nicht die unterschiedlichen Werte einer näheren Prüfung unterziehen.

        Beste Grüße
        Clemens Lotze

      • Hallo Herr Lotze,

        dies ist sehr merkwürdig.
        Ich denke gerade darüber nach, ob ich den Artikel zu Twitter Analytics mit Screenshots aktualisieren sollte.
        Denn Twitter liefert einige Informationen grafisch dargestellt.

        Beste Grüße. Ralph Scholze

  • Hallo Herr Scholze,

    Dies ist sicherlich nicht die schlechteste Idee zumal schon in dem kleinen Vorschaufenster indirekt wertvolle Informationen zu den aktiven Zeiten der eigenen Follower gegeben werden.
    Ein Feature, welches aktuell in der Freeversion von Buffer ganz still und leise verschwunden ist. Für ein Social Timing nicht ganz unerheblich.

    Beste Grüße

    Clemens Lotze

    • Hallo Herr Lotze,

      danke für Ihren anregenden Kommentar.

      „Dies ist sicherlich nicht die schlechteste Idee zumal schon in dem kleinen Vorschaufenster indirekt wertvolle Informationen zu den aktiven Zeiten der eigenen Follower gegeben werden.“

      Genau aus diesem Grund finde ich dieses Feature interessant. Angeblich soll dies zwar auch in Twitter Analytics angezeigt werden, aber nicht bei mir.

      „Ein Feature, welches aktuell in der Freeversion von Buffer ganz still und leise verschwunden ist. Für ein Social Timing nicht ganz unerheblich.“

      Buffer nutzte ich intensiver im Zusammenhang mit Google+. Da dies schon lange her ist, kann ich über Buffer nichts weiter sagen. Schade, dass diese wertvolle Funktion aus der Free-Version von Buffer verschwand. Anscheinend erhoffen sie sich dadurch mehr Umsatz oder ist dies in der Paid-Version ebenfalls verschwunden?

      Beste Grüße. Ralph Scholze

Für Ihren Anruf

+49 173 375 48 65

Kontakt per E-mail

info@webpixelkonsum.de

© 2018 webpixelkonsum. Marketing, Public Relations und Social Media.

Modernes Marketing für erfolgreiche Unternehmen

IHR ERFOLG

MEIN ZIEL

webpixelkonsum

Öffnungszeit: 09:00 – 17:00
Adresse: Seitenstraße 5b, Dresden 01097
Telefon: +49 351 216 72 61
E-Mail: info@webpixelkonsum.de